Bitte ab sofort dieses Formular für die Notbetreuung verwenden!

 

 -> Notbetreuung 

 

 

 

Fragen und Antworten zur Notbetreuung finden Sie hier ->

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass nun auch wieder eine persönliche Beratung von Schülern und Eltern durch Beratungslehrkräfte und Schulpsychologen an der Schule erfolgen kann.

Die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen müssen dabei eingehalten werden.

 

Im Vorfeld einer Beratung vor Ort ist eine Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail notwendig.

 

Hier die Kontaktdaten der für uns zuständigen Beratungsfachkräfte:

 

Beratungslehrerin:         Frau Andrea Baur, Tel. 0157 – 36415502

                                               E-Mail:  baur-schulberatung@web.de

Schulpsychologin:           Frau Alexandra Wiesmann, Tel. 08637/985055 (nur Donnerstag, 8.45 – 9.30 Uhr)

                                               E-Mail: beratung.wiesmann@freenet.de

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Angela Wimmer, Rin

 

 

 

Neumarkt-St. Veit, 24.04.2020 

 

 

Sehr geehrte Eltern, am Montag, 27. April 2020 beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 nach langen Wochen der ausschließlichen Beschulung durch Fernunterricht endlich wieder der Präsenzunterricht. Es dürfen nur die Schülerinnen und Schüler kommen, die zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss angemeldet sind oder an den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss teilnehmen. Diese aber sind generell verpflichtet zur Teilnahme. Ausgenommen davon sind jedoch Schülerinnen und Schüler, für die der Schulbesuch individuell eine besondere Risikosituation darstellen würde. Dies ist der Fall, wenn z.B. - eine (chronische)Vorerkrankung, insbes. Erkrankungen des Atmungssystems wie chronische Bronchitis, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus, Erkrankung der Leber und der Niere vorliegt - wegen Einnahme von Medikamenten die Immunabwehr unterdrückt wird (z.B. durch Cortison) - eine Schwächung des Immunsystems, z.B. durch eine vorangegangene Chemo- oder Strahlentherapie vorliegt - eine Schwerbehinderung besteht - derartige Konstellationen bei Personen im häuslichen Umfeld bestehen, die einen schweren Verlauf einer COVID-19-Erkrankung bedingen 

 

(Der Nachweis dafür ist mit einem (fach-)ärztlichem Zeugnis zu führen.) 

 

 

Die erlaubte Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler ist auf 20 Stunden wöchentlich begrenzt und dient ausschließlich der Prüfungsvorbereitung. An dieser Stelle dürfen wir Ihnen bereits die Prüfungstermine mitteilen:

 

a) Qualifizierender Abschluss („Quali“): 9. Klassen 

 

Englisch mündlich:   Mittwoch, 06. Mai 20  -  Dienstag, 12. Mai 20

Projektprüfung:   Mittwoch, 13. Mai 20  -  Freitag, 22. Mai 20

Sport:  Montag, 25. Mai 20;   Dienstag, 26. Mai 20

Kunst:  Praxis: Montag, 15. Juni 20;   Theorie:  Dienstag, 16. Juni 20

Religion/Buchführung:  Montag, 15. Juni 20 

 

Englisch schriftlich:  Montag, 06. Juli 20

Deutsch schriftlich:  Dienstag, 07. Juli 20

Mathematik schriftlich:  Mittwoch, 08. Juli 20

PCB/GSE schriftlich:  Donnerstag, 09. Juli 20 

 

Notenbekanntgabe: 

Montag, 13. Juli 20 

 

Nachprüfungen:  Donnerstag, 16. Juli 20;  Freitag, 17. Juli 20 

 

 

 

 

 

b) Mittlerer Schulabschluss: 10. Klasse 

 

Englisch mündlich:  Dienstag, 12. Mai 20;  Mittwoch, 13. Mai 20;  Dienstag, 19. Mai 20 Deutsch:   Donnerstag, 14. Mai 20;  Montag, 18. Mai 20;  Freitag, 22. Mai 20 

 

Achtung! Ab Montag, 11. Mai bis Freitag, 22. Mai 20 sind die Schülerinnen und Schüler zu Hause und arbeiten an den Prüfungen oder bereiten sich darauf vor! 

 

Projektprüfung:  Montag, 06. Juli 20 bis Freitag, 10. Juli 20 

 

Deutsch schriftlich: Dienstag, 30. Juni 20

Englisch schriftlich:  Mittwoch, 01. Juli 20

Mathematik schriftlich:  Donnerstag, 02. Juli 20 

 

Notenbekanntgabe: 

Montag, 13. Juli 20

Nachprüfungen:  Donnerstag, 16. Juli 20; 

Freitag, 17. Juli 20 

 

 

 

 

Die Unterrichtszeiten sind ab 27. April täglich von 8.00 – 11.20 Uhr. Ganztagesangebote, Kurse, AGs, Klassenfahrten, sportliche Wettkämpfe, etc. entfallen.  Es darf keinen Pausenverkauf oder Gemeinschaftsverpflegung geben, wie z.B. das Frühstück mit Frau Aigner.   Um die erforderlichen Abstände zwischen den Schülerinnen und Schülern einhalten zu können, müssen die Klassen geteilt und jeweils in verschiedenen Räumen mit reduzierter Klassenstärke frontal unterrichtet werden. Partner- und Gruppenarbeit ist nicht erlaubt.  

 

Es gelten für den Schulbesuch strenge Hygieneregeln, um die Gefahr einer Ansteckung durch das Corona-Virus möglichst zu vermeiden. Bitte besprechen Sie mit Ihren Töchtern und Söhnen folgende Verhaltensweisen, die unbedingt in der Schule eingehalten werden müssen: 

 

- Regelmäßiges Händewaschen mit Flüssigseife für 20-30 Sekunden - Abstandhalten (mindestens 1,5 m), auch beim Eintreffen und Verlassen des Schulgebäudes - Husten- und Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) - Kein Körperkontakt - Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund - Toilettengang nur einzeln - Pause im Klassenraum - Vermeidung gemeinsam benutzter Gegenstände (kein Austausch von Arbeitsmitteln, Stiften, Linealen, etc.)  

 

 

 Achtung!  Während des Unterrichts ist kein Bedecken von Mund und Nase vorgeschrieben, wohl aber im Schulbus und im Zug!  Diese „Maske“, alternativ auch Tuch/Schal, sollen die Schülerinnen und Schüler auch auf dem Weg zum Schulgebäude sowie auf den Gängen/im Treppenhaus tragen, trotzdem aber Abstand halten! 

 

Sollten Schülerinnen und Schüler (coronaspezifische) Krankheitszeichen haben (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Hals- oder Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall), müssen sie unbedingt zu Hause bleiben! 

 

 

Sollten einzelne Bestimmungen durch das Kultusministerium in der Zukunft wieder geändert werden, erhalten Sie umgehend Bescheid.  

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. 

 

Noch ein Hinweis:   Ab 27. April müssen die Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr witterungsbedingt keine Hausschuhe mehr im Schulhaus tragen! 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

 

gez.:       A. Wimmer, Rektorin                       gez.:     Ch. Lorenz, Konrektor